#1

• the female one

in SOMEONE SPECIAL 13.04.2021 11:35
von ;the midwest bree— | 456 Beiträge
avatar
age -
work or study stalking you

ALLE WEIBLICHEN GESUCHE FINDEN SICH HIER. EGAL OB SCHWESTER, FREUNDIN, ERZFEINDIN, WENN IHR EINEN WEIBLICHEN CHARAKTER ERSTELLEN WOLLT UND EUCH NOCH EINE ZÜNDENDE IDEE FEHLT, WERDET IHR VIELLEICHT HIER FÜNDIG.


zuletzt bearbeitet 19.04.2021 15:27 | nach oben springen

#2

RE: • the female one

in SOMEONE SPECIAL 24.04.2021 18:06
von Leonard Romanus | 19 Beiträge
avatar
age 45
work or study Psychologe Gefängnis

NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
Leonard Romanus • 45 • Psychologie Studiert Psychologe Gefängnis

— Meilensteine

Leonard Romanus wurde unehelich geboren und erlitt als Kind schwere Misshandlungen. Sein Vater ist abgehauen, bevor er überhaupt geboren wurde, und seine Mutter musste ihren neugeborenen Sohn in den Händen ihrer Großmutter lassen, eines religiösen Fanatikers mit weniger als reinen Absichten für den Jungen. Als Kind war er von seiner Urgroßmutter schweren seelischen und körperlichen Qualen und Folterungen ausgesetzt. Das Schlimmste war natürlich die Keeny-Familienkapelle, in der Krähenschwärme nisteten, und er war gezwungen, dort paar Tage eingesperrt. Eine lähmende Angst vor seiner Großmutter. In seiner Kindheit und Jugend war Leonard Romanus wegen seines schlaksigen Körpers und der spindeldürren Beine Opfer von Spott und Spott. Er wurde auch wegen seiner eigenen Persönlichkeitsmerkmale gemobbt. Sein Groll gegen die Leute, die ihn verletzten, wurde stärker und Raymond war schließlich müde, ein Opfer zu sein. Er entwickelte seinen eigenen Stil des "gewalttätigen Tanzes", den er mit Elementen des Kung-Fu kombinierte. Nach der Highschool schrieb sich Leonard an der London Universität ein, wo er Psychologieprofessor, Leon richtete seinen Unterricht mit dem Schwerpunkt auf das Studium der Angst aus, später zog er nach Chicago, baut hier ein neues Leben auf es klappt alles, er bekommt eine schönen Penthouse und hatte eine Stelle bekommen bei Gefängnis. Trotz seine schlimme Kindheit hatte es abgeschlossen in seine leben, und diesen Job liebt er zu machen, andere Straftäter seine Psyche zu studieren, und dann eine Bericht zu schreiben. Weil jeder andere Persönlichkeit hat, und zu entscheiden, ob gerecht hier sitzen tut oder nicht. Die meisten sitzt im Gefängnis zurecht aber er hatte auch paar Menschen, die zu Unrecht eingesperrt sind. Privat läuft es bei Leonard nicht so gut nun hatte er schon paar Affäre mit Frauen, aber hatte keine feste Beziehung natürlich wusste er das die meisten nicht wollen. Aus angst von meinem Beruf in einem Gefängnis und keiner kennt meine Kindheit. Er wollte auch keine beziehung aufbauen, weil aus angst um sie passieren könnte das nicht zumuten möchte. Es gibt so viele Männer mit andere Beruf, wo besser aufgehoben sind als bei mir. Aber paar Jahre später passiert es er verliebt sich in eine Frau, und sie hatte viele Affäre zusammen, sie liebt ihn sehr sagt das auch. Er sie auch aber nie gesagt hatte, und wollte einfach keine feste Beziehung eingehen. Leon hatte ihr auch nicht erzählt über seine Kindheit, aber von seinem Job. Dadurch kommt oft zum streit zwischen uns beiden, auch mal heftig das paar Wochen sich nicht mehr sehen wollte, aber wohl durch liebe zu ihm wollte wieder Kontakt, eines Tag klingelt es an meine Tür, "öffnet ohne Ahnung was passieren wird die Tür" Als in den Moment nicht beachten werde plötzlich heftig und leidenschaftlich geküsst von ihr dabei hinter sich die Tür schließt. Versucht erstmal wieder Abstand zu dir bekommen. Weil erstmal diesen Aktion verstehen muss zuerst heftig geschritten danach paar Wochen kein Kontakt, dann heute plötzlich das hier, fragt sie auch ob etwas zu viel getrunken deshalb mich so heftig und leidenschaftlich geküsst hat. Aber sie schaut mich nur an, kommt plötzlich dann die träne und geht auf die Knie, dabei beginnt dich zu trösten, und fragt was los ist.





— Avatar —

Cillian Murphy

— Das ist mir wichtig:

Hallo Liebe Gast, wenn du Interesse an meinem Gesuch hast, natürlich freut mich das sehr und nun mir sind paar Dingen wichtig. Bevor du dich bewerben tust auf mein Vermisste anzeigen , ersten ist diese Person wichtig für Leonard deshalb bitte dich nicht nach paar tage oder Woche Monate einfach so zu verschwinden oder keine anwort mehr auf meine Play oder PN. Natürlich kann ich verstehen, wenn man im Private leben, viel zu tun hat und nicht rund um die Uhr da sein kann, das bin ich auch nicht aber sich wenigstens Mühe gebt da zu sein. Das zweite ist verlange eine Probepost aber, muss kein neues sein ein altes reicht mir völlig aus natürlich, wenn du willst, kannst mir auch ein neues hinterlassen, aber wie gesagt ist kein muss. Ansonsten freue mich sehr dich bald hier wiederzusehen. .



— Das erwartet dich:

Das erwartet dich von mir, nun ich bin meisten eher Nachmittags und abends online dazu werden dir Hauptplay oder auch Nebenplay anbieten. Wenn du dafür bereit bist nach der Anmeldung, natürlich kannst du mir auch sagen, dass eher später machen für mich auch in Ordnung. Dazu bin ich eher ein entspannter Player ohne druck und Zeit, aber ich werde dich nicht lange warten lassen bei Posten Aber auch kleine Chat wäre möglich.







— Avatar —

Cameron Diaz
[ Alternative Vorschläge: Scarlett Johansson — Angélica Celaya — Lena Headey ]

— Das suche Ich:

Affäre (Liebhaberin) zuerst, ob die beiden fest zusammen kommen, sehe wir im Play.



— Das solltest du wissen:

Hallo Liebe Gast, wenn du Interesse an meinem Gesuch hast, natürlich freut mich das sehr und nun mir sind paar Dingen wichtig. Bevor du dich bewerben tust auf mein Vermisste anzeigen , ersten ist diese Person wichtig für Leonard deshalb bitte dich nicht nach paar tage oder Woche Monate einfach so zu verschwinden oder keine anwort mehr auf meine Play oder PN. Natürlich kann ich verstehen, wenn man im Private leben, viel zu tun hat und nicht rund um die Uhr da sein kann, das bin ich auch nicht aber sich wenigstens Mühe gebt da zu sein. Das zweite ist verlange eine Probepost aber, muss kein neues sein ein altes reicht mir völlig aus natürlich, wenn du willst, kannst mir auch ein neues hinterlassen, aber wie gesagt ist kein muss. Ansonsten freue mich sehr dich bald hier wiederzusehen. .



NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
xxx • 37 • Reporterin

— Gemeinsame Wege

Deine Vorgeschichte lasse ich dir frei Hand und beruflich bist du Reporterin, zu uns beiden Einen Teil kannst du von meiner Geschichte zu lesen aber werden dir hier nochmal erwähnen.


Aber paar Jahre später passiert es er verliebt sich in eine Frau, und sie hatte viele Affäre zusammen, sie liebt ihn sehr sagt das auch. Er sie auch aber nie gesagt hatte, und wollte einfach keine feste Beziehung eingehen. Leonard hatte ihr auch nicht erzählt über seine Kindheit, aber von seinem Job. Dadurch kommt oft zum streit zwischen uns beiden, auch mal heftig das paar Wochen sich nicht mehr sehen wollte, aber wohl durch liebe zu ihm wollte wieder Kontakt, eines Tag klingelt es an meine Tür, "öffnet ohne Ahnung was passieren wird die Tür" Als in den Moment nicht beachten werde plötzlich heftig und leidenschaftlich geküsst von ihr dabei hinter sich die Tür schließt. Versucht erstmal wieder Abstand zu dir bekommen. Weil erstmal diese Aktion verstehen muss zuerst heftig geschritten danach paar Wochen kein Kontakt, dann heute plötzlich das hier, fragt sie auch ob etwas zu viel getrunken deshalb mich so heftig und leidenschaftlich geküsst hat. Aber sie schaut mich nur an, kommt plötzlich dann die träne und geht auf die Knie, dabei beginnt dich zu trösten, und fragt was los ist.







Kendra Malen Rice gefällt das
Kendra Malen Rice muss es stalken
nach oben springen

#3

RE: • the female one

in SOMEONE SPECIAL 29.04.2021 20:59
von Dante V. Mirez | 25 Beiträge
avatar
age 24 y/o
work or study Nicht angegeben

NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
Dante V. Mirez • 24 • ehem. Motocrossfahrer nun Sportstudent

— Meilensteine

Eher ein minderer prozentualer Teil der obersten 10.000 schauen bei ihren Wurzeln zurück nach Europa, genauer genommen nach Italien zurück und erfreuen sich einem gefühlt niemals endenden Bankkonto, das mit jedem Atemzug nur weiter anwächst. Doch Dante Vincenzio Mirez, als erst geborener Sohn einer schon seit Generationen Wohlhabenden Familie mit ihren Anfängen in Mailand und einer Weberei kann genau dies von sich behaupten. Sein Urgroßvater besaß einen niemals zu verachtenden Gust für Stoffe sowie Kleidung und dem gewissen Auge für das außergewöhnliche, wodurch er bereits vor Jahrzehnten den Meilenstein für alle Nachkommen legte, unter anderem auch seine Tochter Maria Estielle Mirez, eine Ikone auf ihrem Gebiet der Modekultur und Verfechterin ihrer Zeit des Umbruchs in der Modewelt. Bereits schon in einem sehr jungen Alter kreierte sie asymmetrische Kleidungsstücke, Cashmere befaltete Boleros und schockierte regelmäßig die Laufstege dieser Welt mit extravaganten Stücken ohne Grenzen. Ihre Art zu Leben war ebenso extravagant wie ihre Kreationen und die Schönheit aus Mailand ließ sich nur ungerne eine Liaison entgehen, unabhängig davon, ob sie in festen Händen war oder nicht. Diese Einstellung widersprach der sehr katholisch geprägten Familie und als die damals 21 Jährige Maria zum ersten Mal schwanger wurde, arrangierten ihre Eltern sehr schnell eine Ehe mit einem renommierten Unternehmer in Amerika lebend mit italienischen Wurzeln. Ihre Welt brach damals zusammen, doch als gestandene Frau beugte sie sich ihrem Schicksal und zog in das Land der niemals endenden Träume, fasste Fuß in der anderen Welt der Mode und bekam einen Sohn mit dem Namen Dante Vincenzio Mirez. Einen sehr aufgeweckten Jungen mit dem Drang zu Bewegung, wo es nur ging und im kompletten Widerspruch zu seinem geglaubten Vater stand, der oftmals apathisch in seiner Ruhe selbst wirkte.

Bereits mit fünf Jahren kristallisierte sich sehr schnell das Talent von Dante in Bezug auf Sport heraus, allem voran Zweirädern. Was mit einem Fahrrad seinen Anfang nahm, ging schnell auf motorisierte Pendants über und bereits schon im Alter von 14 hielt der Junge erhielt der Junge einen Vertrag von Red Bull, um als Motocrosssportler Karriere zu machen. Seine schulischen Leistungen litten durch den massiven Ansturm an Training, wodurch er viele Monate privaten Unterrichts nachholen musste. Er war gewillt Vorbildern wie Nate Adams nachzueifern und gewann wenige Jahre später sogar die Meisterschaft samt X Games. Seine zwei Jahre jüngere Schwester konnte diesem Erfolg ebenfalls beipflichten, wo es in der Familie seitens der Eltern an Liebe fehlte galt Erfolg als Ersatz für jeden Einzelnen von ihnen. Doch wie wohl jeder Jugendlicher mit Überschreiten des 18. Ten Lebensjahres war es auch bei Dante schließlich dazu gekommen, dass Alkohol, Frauen und sogar Drogen interessanter waren, als jede noch so glanzvolle Zukunft und die Eskapaden türmten sich verhängnisvoll in seinem Ruf. Sicherlich war es der Familie durch das Geld möglich das meiste davon abzuschmettern, unter den goldenen Teppich zu kehren, immerhin war der Sohn erfolgreich und verdiente neben Ansehen, in der Sportwelt auch kein schlechtes Geld. So dachte die Familie zu mindestens, bis der Großvater in Mailand ebenfalls von den Schlagzeilen in der Zeitung erfuhr und nach seiner streng katholischen Überzeugung versuchte den Gar auszumachen. Er predigte in seiner kühlen Manier und appellierte an Ruf sowie die Beschmutzung von einem Ruf, der Dante selbst herzlich egal war, doch als Die Aussage kam, ihm würde man das gesamte Vermögen der Familie samt Fond abdrehen, willigte er soweit möglich ein.
Wirklich erfolgreich war dies jedoch eher weniger, denn auf der Spitze seines sportlichen Erfolgs hielt er eines Abends einen Horrorroman in der Hand und las ihn die gesamte Nacht über durch. Der Schreibstil des Schriftstellers gefiel ihm, ebenso Ansichten und die hautnahen Vergleiche auf dem Blatt Papier. Eine Widmung auf der letzten Seite irritierte den jungen Mann damals jedoch, geschrieben stand – für meinen Sohn, Dante. V kein Nachname und vielleicht auch nur purer Zufall. Dieser Gedanke ließ ihn jedoch irgendwie niemals los, er hatte zu keiner Zeit zu seinem Vater ein gutes Verhältnis gehabt, eher noch kam er sich stets vor wie ein ungebetener Gast und seine Neugierde trieb ihn soweit voran, das Dante begann dem erfolgreichen Horrorbuchautor zu schreiben. Zuerst nur über eine Fanfiction Seite auf einem Portal und erstaunlicherweise kamen sie schnell und ziemlich gut in Kontakt. Dante erfuhr die Wahrheit über die damalige Romanze zwischen seiner Mutter und seinem leiblichen Vater, wodurch die gespielt perfekte Welt zusammenbrach. Alles was er bis dahin geglaubt hatte zu sein und hinzugehören, basierte auf einer einzigen Lüge und komplett alkoholisiert versuchte er diesen Gedanken abzuschütteln. Nach einer halben Flasche Rum setzte er sich jedoch fataler Weise hinters Steuer, wütend und enttäuscht von der ganzen Welt und raste die Straßen von Chicago hinab bis er mit einem anderen Fahrzeug kollidierte, alles um ihn wurde schwarz.

Wie fühlt es sich an, mit einer Entscheidung im Leben, mehr zu verlieren als dir lieb ist?
Diese Frage stellte er sich zunehmend, nachdem er wenige Tage später im Krankenhaus aufwachte und das Ausmaß seiner dummen Idee beiwohnte. Ein doppelt gebrochenes Knie in der Scheibe, seine Karriere im Motorsport vorbei und sechs wütende Augenpaare, die ihn anstarrten. Eine Schande was er getan hat und was durch die Medien ging, wie ein Lauffeuer. Es gelang glücklicherweise seinem geglaubten Vater ein Verfahren abzuschmettern, doch der Preis dafür war enorm. Dante musste seinen Abschluss machen, ein Studium anfangen und sein Leben endlich in den Griff bekommen. So die Theorie, nach monatelanger Reha und Schulstoff, schrieb er sich vor zwei Jahren in der Chicago University ein und belegte neben Sportwissenschaften auch Literatur, der Gedanke um seinen Vater ließ ihn noch immer nicht wirklich in Ruhe und erstaunlicherweise war das Leben auf dem Campus ebenso nett anzusehen. Nett anzusehen war das Stichwort seines Rufes, denn was mit Alkohol Drogen und Frauen enden sollte, nahm auf der Uni noch viel stärkere Ausmaße an. Relativ beliebt unter den anderen Studenten, was wohl seiner davor praktizierten Karriere schuldete und dem Ruf seiner Eltern, fand er sich sehr schnell in das neue Umfeld ein. Goss noch mehr Feuer in den für viele eher Arschloch zelebrierten Ruf hinein und genoss es. Zu mindestens so lange bis es seiner Mutter schließlich reichte und sie ihm offenbarte, dass sein Junggesellenleben fortan zu Ende sei und ihm eine Verlobung bevorsteht. So sollte und konnte es mit ihm nicht mehr weitergehen. Dante dachte wirklich seine Mutter spinnte aus allen Poren, doch sie stellte ihn vor die Wahl – entweder das oder jegliches Vermögen würde er nie wieder sehen. Das dahinter eigentlich ein größerer Plan stand und seine Eltern ihn mit der zweitgrößten Modelinie aus Italien verbinden wollten, kommt noch zeitnah heraus.





— Avatar —


Tony Mahfud

— Das ist mir wichtig:

Für das Gesuche ist es mir ganz wichtig, dass du dir die Zeit nimmst auch Verbindungen zu anderen Charas im Forum zu suchen, damit viel Input von allen Seiten kommen kann. Auch eine gewisse Selbstinitiative im Play, sprich es voran zu schreiben und auch kein Problem damit zu haben mit dem ein oder anderen NPC zu interagieren, setze ich voraus.. Im Gesuch hab ich Eckpfeiler angeschnitten, die du nach logischen Belieben ausweiten kannst, wie du möchtest.



— Das erwartet dich:

Kurz vorweg, Dante ist ein provokanter Charakter, der vor keinen schrägen Sprüchen zurückschreckt oder sich Gedanken über seinen Ruf macht. Er trinkt on maß, er schläft mit Prostituierten und kommt dem Ruf eines Arschlochs auf dem Campus mehr als nah. Daher lass dich davon nicht irritieren. Meine Aktivität ist sehr unterschiedlich, im GB schreibe ich ab und an auch mal Abschnitte, beschränkte mich jedoch gerne aufs Play, außer ich habe zu viele. Dann schwenk ich gerne auf Shorts um. Meine Postinglänge variiert ganz stark von der Szene sowie den Eindrücken zwischen 500 bis 2000 Zeichen kann alles dabei sein, daher ist mir die Quantität nicht wichtig, jedoch die Qualität samt Inhalt. Von mir kannst du Zuverlässigkeit erwarten ebenso Ehrlichkeit, sollte es mal wo hängen oder nicht voran gehen, selbiges wünsche ich mir von dir, ohne dramatische Befindlichkeiten auf PB Ebene, Inplay sieht das anders aus. Ich bin super umgänglich, daher sollte irgendwo der Schuh drücken einfach raus mit.







— Avatar —

yael shelbia?
[ Alternative Vorschläge: Becky G — María Gabriela de Faría — ]

— Das suche Ich:

Schwester [unfortunately just the half one].



— Das solltest du wissen:

- Junge Frau aus der Oberschicht, mit eisernem Willen
- Familie in der Modebranche tätig, Abstammung Mailand
- zerrüttete Familienverhältnisse

Im Forum ist ebenfalls mein Halbbruder @Chace Brookestone + Halbschwester @Charlotte Brookestone , meine Verlobte @Adelia Caruso und @Izabel Greco Beste Freundin vertreten, die du schon kennst oder die oberen beiden je nachdem was ihr beschließt, kennen lernen wirst. Daher keine Sorge Anschluss gibt es bereits. Gerade Izzy kennst du seit deiner Geburt gefühlt, weil unsere Eltern seit jeher miteinander befreundet sind..



NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
xxx Mirez • 22 • Studium Modedesign oder Wirtschaft - Modell - diese Richtung

— Gemeinsame Wege

Einen Teil unserer Familiengeschichte kannst du bereits aus meiner Story herauslesen und ich hoffe darin kann man ein wenig spüren, dass die Verhältnisse zum Teil streng gehandhabt wurden. Du warst jedoch immer schon die ambitioniertere von uns beiden, zielorientiert und straight voraus. Du wusstest, bereits schon im Kindesalter, das deine Zukunft entweder auf dem Laufsteg sein wird oder als Designerin hinter den Kulissen. Für dieses Ziel bist du bereit über so einige Grenzen zu gehen, Konkurrentinnen wenn nötig ist auszustechen und dich selbst zu beweisen. Unsere Mutter sah dies jedoch niemals wirklich in dir, sondern schaute lieber auf die Karriere ihres Sohns, somit ist unsere Beziehung sehr wechselhaft. Von einer Menge Streitigkeiten über lauten Auseinandersetzungen, gibt es Neid sowie dennoch einen starken Zusammenhalt, sobald jemand denkt uns schaden zu wollen. Ich selbst bin für einige Eskapaden bekannt in wieweit, das auch auf dich zutrifft, sei dir überlassen, diese Familie ist kaputt, obwohl sie es nach außen hin niemals zeigen will, was schon alleine bei der Affäre unserer Mutter beginnt. Denn ich bin nicht der Sohn deines Vaters, was ich vor kurzem herausbekam. Durch ein Telefonat von mir hast du das auch mitbekommen, was du mit dieser Information anfängst ist dein Ding, womöglich willst du an die Spitze des Modelabels unserer Mutter, welche noch immer mich dafür vorsieht und sogar soweit geht, das sie mich vor den Traualtar mit der Tochter eines anderen renommierten Modelabels zerren will. Die Verlobung steht kurz vor der Tür, das Geheimnis, um meine Zeugung in deinen Händen und ich bin schon gespannt, wie du dir all das zu Nutze machst oder komplett gegenteilig, mir eher zu Seite stehst? Du hast vollkommene Freiheit und ich freue mich schon sehr, gemeinsam diesen Gedanken mit dir zu schreiben.

Als Einblick in meine Vorstellung der beiden, habe ich eine kurze Beschreibung aus einem Play angehängt, wo ich in einer kleinen Szene sie mitgeschrieben hatte:

Im Türrahmen stand seine Schwester bereits typisch schick in Versace gekleidet mit urteilendem Blick und angehobener, perfekt geschminkter Augenbraue samt wedelndem Brief in der Hand. Schon alleine die dicht umrundete Versiegelung in goldener Schrift schien Unmengen an Geld gekostet zu haben.“ Heute Abend ist die Spendenversammlung von Mutter, du sollst nicht wieder mit Abwesenheit glänzen und ebenfalls Adelia mitbringen. Ich hoffe sie legt mehr Kleidungsgeschmack an den Tag im Vergleich zu dir.“, ihrem letzten Satz, führte sie eine üblich provokante Note hinzu, ehe Dante sich schwerfällig durch die Haare fuhr und ihr missmutig entgegenbrummte.“ Wer hat dir denn heute in den Kaffee gespuckt, es ist noch nicht mal sieben Uhr Morgens -und du pisst mir ans Bein …“, verklang seine rhetorische Frage hallend, nachdem er die Einladungskarten in dem Cover entgegennahm und ihn achtlos auf die Anrichte des Tresens warf. Das Gewicht schien ihn zuerst zu irritieren, doch seine Schwester ließ keine Gelegenheit verstreichen, um ihn sehr ausgiebig über den Schlüssel darin aufzuklären, der wohl der, bis dahin noch unbekannten Italienerin gehören sollte und dem dazugehörigen Apartment am anderen Ende des Campusses.“ Ich wurde dazu geboren dir auf den Nerven herum zu trampeln, wie und wann es mir gefällt.“, ihr süffisantes Lächeln erstarb bedingt, nachdem Dante ihr einen mentalen Mittelfinger in Form eines Blickes zuwarf und ihr dennoch den Vorabend auf die glatte Stirn küsste.“… Ich erinnere dich daran, wenn du wieder über der Toilette hängst, Principessa.“.






Izabel Greco und Adelia Caruso sind davon begeistert
Izabel Greco, Adelia Caruso und Kendra Malen Rice gefällt das
Charlotte Brookestone muss es stalken
Adelia Caruso hält dich für unfassbar süß
zuletzt bearbeitet 29.04.2021 21:14 | nach oben springen

#4

RE: • the female one

in SOMEONE SPECIAL 30.04.2021 10:36
von Jace Lyov (gelöscht)
avatar

NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
Jace Lyov • 27 Years • Paramedic

— Meilensteine

Als Melissa McCordy ihrer Liebe wegen nach Laconia in New Hampshire zog, war sie sich sicher, dass sie in der Kleinstadt mit gerade einmal 16.476 Einwohnern glücklich werden würde. Das Leben in ihrer Heimatstadt, Chicago, für ein Leben in einem verträumten Örtchen einzutauschen, erschien damals eine gute Idee, denn keine zwei Jahre nachdem Melissa mit ihrem Freund, Sergey Lyov zusammen gezogen war, wurde sie im Kreise ihrer Liebsten, zu Mrs Melissa Lyov. Die Hochzeit der Beiden lief so perfekt, wie die bisherige Beziehung der beiden Verliebten.Es schien, als meinte das Schicksal es gut mit dem jungen Ehepaar, welches zudem mit einer Zwillingsschwangerschaft überrascht wurde.

Jud und Jace Lyov - eineiige Zwillinge - erblickten am 19. Juli '93 das Licht der Welt und machten das Glück ihrer Eltern perfekt. Jud und Jace schafften es binnen weniger Tage, den Alltag ihrer geliebten Eltern gehörig auf den Kopf zu stellen. Wenn einer von ihnen schlief, brüllte der Andere ihnen die Ohren voll und kaum konnten die beiden jungen Burschen laufen, gab es kein Halten mehr. Die Zwillinge waren aufgeweckt, neugierig und hatten beide den Schalk im Nacken sitzen. Immer, wenn Sergey glaubte, seine beiden Söhne könnten nicht noch dümmere Ideen haben, bewiesen die Beiden ihm genau das Gegenteil dessen, was Melissa stets mit einem amüsierten Lächeln auf den Lippen beobachtet hatte. Nein, ehrlich: Jace und sein 6 Minuten älterer Bruder hatten eine tolle Kindheit verleben dürfen. Sie hatten ein gutes Leben und vor allem hatten sie einander. In Laconia waren die Lyov-Brüder bekannt wie bunte Hunde. Nicht nur wegen ihrer Albernheiten oder ihrer Hilfsbereitschaft ihren Mitmenschen gegenüber. Sie hatten zudem was im Köpfchen und fanden Anschluss in den Sportmannschaften der Schule. Während Jace es ins Football Team schaffte, machte Jud beim Lacrosse eine gute Figur. Lediglich Sergey und Melissa kamen so manches Mal ins Straucheln, wenn es darum ging, er von ihnen am Freitag Abend zu welchen der Spiele der Jungs ging.

Es schien, als würde alles so laufen, wie es laufen sollte. Jud und Jace - die man so gut wie nie alleine antraf - stand eine glänzende Zukunft bevor. Bereits vor ihrem Abschlussjahr hatten beide gewusst, was sie nach der Schule machen wollten und welche Richtungen ihre Wege einschlagen sollten. Während Jud immer davon gesprochen hatte, ihrem Dad nach zu eifern und genau wie Sergey Cop zu werden, träumte Jace bereits davon, eines Tages Architekt zu werden und mindestens ein Gebäude zu entwerfen, welches eines Tages unter Architektur-Fans berühmt sein würde. Mit den College-Zusagen ihrer Wahl im Gepäck, hatte es nur noch wenige Monate bis zum Abschluss gebraucht gehabt. Doch dass das Leben nicht so perfekt wie im Film war, hatten die Zwillinge auf sehr schmerzliche Weise lernen müssen.

Als am 03. Februar '14 der erste Schuss durch die Flure der Laconia High School hallte, hatte Jace nichts ahnend mit zwei seiner Freunde in der Bibliothek gesessen gehabt. Es hatte einen Moment gedauert gehabt, bis die Schüler einen weiteren Schuss vernahmen und ihnen bewusst wurde, dass tatsächlich in der Schule geschossen wurde. Rückblickend konnte sich Jace nicht einmal mehr an alles erinnern, was an diesem Tag auf den Fluren der High School geschehen war. Er erinnerte sich lediglich daran, dass er die Bibliothek gegen den Rat seiner Freunde verlassen hatte um Jud zu suchen, den er auf Grund des vorherigen Trainings in den Umkleideräumen der Sporthalle vermutet hatte. Er erinnerte sich an die leblosen Körper seiner Mitschüler auf dem Böden der Flure, an die hilflosen Schreie, die zahlreichen Versuche die Notruf zu erreichen und daran, wie ihm einer von gleich drei Schützen ihm die Waffe an die Stirn hielt. An den Moment, in dem sich sicher war, dass es das für ihn gewesen sein musste. Jace erinnerte sich an den lauten Knall, der von den Wänden des Raumes abprallte und widerhallte. An all das Blut in seinem Gesicht und der Erkenntnis, dass nicht er, sondern der Amokläufer erschossen wurde. Daran, wie alles um ihn herum schwarz wurde und an die Tatsache, dass sein Leben nie wieder so sein würde wie vor diesem Tag.

Erst im Krankenhaus wieder zu sich gekommen, hatte ein einziger Blick in die verstörten Gesichter seiner Eltern gereicht gehabt um zu wissen, dass sie nicht nur entsetzt über die Geschehnisse in der Schule gewesen waren, welche dafür verantwortlich waren, dass Laconia binnen weniger Stunden im ganzen Land bekannt wurde. Die Medien stürzten sich auf die Story der Tragödie, bei der am Ende 3 Lehrer und 41 Schüler starben. Einer von ihnen: Jud. Nun, was tut man, wenn man einen geliebten Menschen verliert? Wenn man ein Stück von sich selbst verloren hat und weiß, dass man es nie wieder zurück bekommen würde? Man trauert. Und bekanntlich ging jeder Mensch anders mit Trauer um. Während Melissa nicht mehr aufhören konnte zu weinen und George nicht wusste, um welche organisatorischen Angelegenheiten er sich zuerst kümmern sollte, schien es beinahe so, als hätte Jace alles unter Kontrolle. Er nahm seinem Dad viele der Arbeiten ab, bot seiner Mom eine Schulter zum anlehnen und hielt sogar die Rede bei der Beerdigung seines Bruders. Immer wenn man ihn fragte, wie es ihm ging, versicherte er den Menschen, dass es ihm gut ginge. Alles wäre okay. Das würde schon wieder werden. Doch während Jace äußerlich bemüht war, sich seinen Eltern zu liebe nichts anmerken zu lassen, sah es innerlich ganz anders aus.

Sich von seinen Freunden zurück gezogen und die meiste Zeit in Jud's Zimmer verbracht, schottete er sich immer weiter ab. Lediglich sein bester Freund schaffte es mit viel Geduld, an Jace heran zu kommen und ihm den Rücken zu stärken, als es darum ging, Wochen nach der Tragödie wieder an die High School zurück zu kehren. Er hatte es versucht. Jace hatte wirklich versucht gehabt, stark zu sein. Doch zurück auf den Fluren des Ortes, an dem Jud hatte alleine sterben müssen, verlor er die Kontrolle. Jace erlitt einen heftigen Nervenzusammenbruch, randalierte in der Schule und wurde letzten Endes in Absprache mit seinen Eltern in Ärztliche Hände gegeben. Schweren Herzens ließen Melissa und Sergey ihn auf Rat eines befreundeten Arztes in eine psychiatrische Klinik einweisen. 8 Monate verbrachte Jace in dieser Klinik, um die traumatischen Erlebnisse aufzuarbeiten und eine diagnostizierte PTBS zu behandeln. Mit Hilfe der Ärzte und einiger vielleicht fragwürdigen Behandlungsmethoden schaffte es Jace jedoch, seine Probleme in den Griff zu bekommen und einen Weg für sich zu finden, den Tod seines Bruders zu verkraften.

Die Klinik endlich verlassen und nach Hause zurück gekehrt, eröffnete Jace seinen Eltern, dass es ihm nun zwar besser ging, er aber nicht in Laconia bleiben könne, wo ihn alles an seinen Verlust erinnerte. Kontakt zu seinem besten Freund aufgenommen, der New Hampshire selbst verlassen hatte um zu studieren, packte Jace seine Sachen, lud den alten Truck voll - den er sich immer mit Jud hatte teilen müssen - und verließ seine Heimat. Ohne Schulabschluss oder seinem Bruder neben sich auf dem Beifahrersitz, fühlte der Weg den 19. Jährigen nach Chicago. Dort kurzerhand bei seinem besten Freund eingezogen und sich binnen weniger Wochen eingelebt, machte sich Jace allmählich Gedanken, wie es für ihn weiter gehen sollte. Architektur zu studieren erschien ihm auf einmal so unnütz. Egal wie oft sein bester Freund versuchte, ihm einzureden, dass es für das Studium nicht zu spät war. Jace könnte sich einfach im neuen Jahr neu bewerben. Aber der 19 Jährige hatte andere Pläne. Er wollte etwas machen, was von Bedeutung war. Etwas, mit dem er etwas bewirken konnte. Und dann fiel es ihm wie Schuppen von den Augen. Seinen Schulabschluss in einem Abendkurs nachgeholt und sich ein Zimmer in einer WG beschafft, bewarb er sich für ein Bachelor Studium am örtlichen College. Er wollte Arzt werden. Doch mit seiner Vorgeschichte und seinem 8 monatlichen Aufenthalt in der Klinik machte man ihm nach dem 4 Jährigen Studium keine großen Hoffnungen darauf, irgendwo einen Job zu bekommen. Erst über einige Ecken fand er jemanden, der bereit war, ihn eine Chance zu geben.

Statt weitere 4 Jahre Medizin zu studieren und Arzt zu werfen, bekam Jace die Chance, eine Ausbildung zur Rettungssanitäter zu machen. Zugegeben, nicht ganz das, was er wollte aber durchaus ein Kompromiss, mit der Junge gut leben konnte. Und es sollte sich heraus stellen, dass Jace wie gemacht für den Job war. Mit seiner einfühlsamen Art und seinen manchmal doch recht fragwürdigen Ideen und Handlungen überzeugte er seine Vorgesetzten absolvierte der Junge mit den russischen Wurzeln seine Ausbildung und ergatterte im Alter von 26 Jahren direkt eine Festeinstellung als Rettungssanitäter bei einer der städtischen Feuerwehrwachen. Binnen des letzten Jahres hatte sich Jace in seinem Team gut eingelebt. Chicago war mittlerweile zu seiner Heimat geworden und Leute wie seine Mitbewohner eine zweite Familie.





— Avatar —

Justin Bieber

— Das ist mir wichtig:

Mir wäre es wichtig, dass du Initative zeigst. Du bist zwar mein Gesuch, solltest dich aber nicht nur an mich klammern, sondern auch Anschluss bei den anderen Leuten hier suchen. Gebissen wird hier nämlich nur nach Anfrage. Auch wäre es mir wichtig, dass wir einander nicht nur auf dem Profil stehen haben. Sprich: gemeinsame Plays sind mir wichtig und auch Chats und gegenseitige GB-Einträge fände ich super toll. Bring gerne Kreativität mit und sei offen für spontane Ideen. Ebenso ist mir wichtig, dass du dich bei Fragen oder Problemen jederzeit an mich wendest. Man kann nämlich immer mit mir reden.



— Das erwartet dich:

Du hast Lust auf eine coole Umgebung und spannende Plays? Dann bist du hier genau richtig. Die Leute hier sind nicht nur super nett, sondern auch echt hilfsbereit. Zudem ist Jace ein aufgeweckter, familiärer Kerl, der seine Leute gerne um sich weiß und für die er sich auch gerne mal ein Bein ausreißt. Bei mir kannst du immer mit verrückten, spontanen Ideen rechnen. Durch Jace steht dir auch schon, in Form von @Livia Walker , der erste Kontakt aus der Kindheit zur Verfügung.







— Avatar —

Hailey Baldwin Bieber

— Das suche Ich:

Man sagt, die 1. Liebe vergisst man nicht...



— Das solltest du wissen:

Jace hat sich in seine gute Freundin @Virginia Pierce verguckt. Schon eine ganze Weile hat er Gefallen an ihr gefunden und auch, wenn sie ihn nicht will, heißt das nicht, dass er gleich zur nächsten Frau springt. Ich verspreche hier kein Pair, denn ich lasse das Play entscheiden, was mit der Zeit geschieht. Vielleicht nutzt [free] die Tatsache für sich aus, dass Jace ein Beziehungsmensch ist. Jemand, der bedürftig nach Liebe ist und nur ungern alleine ist. Auch könnte es sein, dass [free] es mit @Izabel Greco - Jace's zweiter Ex-Freundin - nicht ganz leicht haben wird.



NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
free• 26 - 27 Years • free

— Gemeinsame Wege

[free] zog 2008 mit ihren Eltern von New York nach Laconia. Als neue Schülern an der Schule, bekam sie an ihrem ersten Tag Jud Lyov - Jace's eineiigen Zwillingsbruder - an die Seite gestellt und weil die Zwillinge quasi unzertrennlich warne, lernten sich auch [free] und Jace an diesem Tag kennen. Mit ihrer 'New York'er Schnauze' hinterließ sie bei dem damals 15 Jährigen direkt einen bleibenden Eindruck. So kam es, dass [free] schon bald viel Zeit mit den Zwillingen verbrachte. Was anfangs nach einer einfachen Freundschaft aussah, wurde schlagartig komplizierter, als sich Jace und [free] bei einer Übernachtungsveranstaltung in der Schule das erste Mal küssten. Ein Kuss, der nicht ohne Folgen bleiben sollte, denn beide hatten gespürt, dass das etwas zwischen ihnen stand, was sie nicht einordnen konnten. Dennoch dauerte es fast ein Jahr, bis beide zu einander fanden und begann, mit einander aus zu gehen. So kam es, dass Jace seine erste Beziehung im Alter von 16 Jahren einging. Die 1. Liebe war wild, berauschend und intensiv. Während die ersten Monate so verliefen, wie man es sich als verknallter Teenager eben vorstellte, begann es schon bald zwischen den Beiden zu krieseln. Jace verbrachte zu viel Zeit beim Training, [free] hingegen trug zu viel Make Up. Irgendwas gab es immer, worüber sich die Beiden zu streiten schienen und schnell zeigte sich, dass die Beziehung der beiden Teenager eher toxisch war. Doch wie so oft in solchen Beziehungen, konnte der Eine nicht ohne den Anderen. So war es wenig verwunderlich, dass die Zwei letzten Endes immer wieder zu einander fanden, wenn sie sich in einem Streit heraus getrennt hatten.

Über eineinhalb Jahre schafften es Jace und [free], ihre Beziehung irgendwie über Wasser zu halten und trotz aller Meinungen, dass die Beziehung spätestens mit Beendigung der High School gänzlich zerbrechen würde, schworen sie sich, sich immer zu lieben. Immerhin zusammen zu bleiben und eines Tages eine Familie zu gründen. Sie schmiedeten Pläne fürs College und für eine gemeinsame Zukunft. So nahmen sie sich unter anderem vor, in 10 Jahren, wenn sie dann niemand anderes an ihrer Seite hätten, zu heiraten. Eine irre Idee, wie Jud gefunden hatte. Doch dann kam der Tag, der das Leben der Beiden auf den Kopf stellen sollte.

Nach dem Amoklauf der Schule und dem damit verbundenen Tod von Jud war nichts mehr wie vorher. Die traumatischen Erlebnisse entzweiten die Beiden letzten Endes. Während [free] versucht hatte, für Jace nach seinem Verlust da zu sein, hatte dieser sie in seiner Trauer von sich gestoßen und kurzerhand mit ihr Schluss gemacht gehabt. Er ging in die Klinik und [free] blieb zurück. Sie machte ihren Schulabschluss, verließ Laconia und die Beiden hörten einige Jahre nichts mehr von einander. Erst 5 Jahre nach ihrer Trennung fand ein spontaner Kontakt per Instagram statt, nachdem [free] ein Bild geliket hatte. Man schrieb sich zwei, drei Nachrichten und der Kontakt brach erneut für 5 Jahre ab. Doch nun, da der 10. Todestag seines Bruder's vor der Tür stand, kehrte Jace nach Laconia zurück um diesem zu gedenken und an einer Trauerfeier der High School teilzunehmen, welche anlässlich der Verstorbenen geplant war. [free] dort über den Weg zu laufen war jedoch etwas, womit er nicht gerechnet hätte. Und für einen Moment schien es, als wären sie wieder die Kids, die sie 10 Jahre zuvor, vor dem schrecklichen Ereignis, gewesen waren. Und wie sollte es anders kommen? Die Beiden kamen ins Reden, schwelgten in Erinnerungen und auf einmal war da dieser bekannte Funke, der [free] Hoffnungen darauf machte, vielleiht noch einmal dort ansetzen zu können, wo ihre gemeinsame Beziehung vor 10 Jahren zerbrochen war. Dass Jace allerdings sein Auge auf eine Freundin aus Chicago geworfen hat und dazu auch offen stand, schien [free] nicht zu beeindrucken. Zu hören, dass diese Frau Jace abgewiesen hatte, bestätigte ihr nur, dass es für sie Zeit wurde, Jace wieder für sich zu gewinnen. Dafür war sie sogar bereit, ihn für eine Weine nach Chicago zu begleiten.






Alea Lazcano ist davon begeistert
Alea Lazcano gefällt das
Kendra Malen Rice muss es stalken
Alea Lazcano hält dich für unfassbar süß
nach oben springen

#5

RE: • the female one

in SOMEONE SPECIAL 28.05.2021 14:36
von Davin Black | 2 Beiträge
avatar
age 26 Y/O
work or study Juniorchef der Black Ventures Company

NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
Davin Black • 26 Jahre • Juniorchef der Black Ventures Company

— Meilensteine

Davin Black ist der einzige Sohn und älteste Sohn von Marvin und Lisa Black. Geboren wurde er am 1. September 1994 in Chicago, wo er auch aufwuchs. Sein Vater ist in der Stadt nicht gerade ein unbekannter Mann, denn Marvin Black ist der CEO der Black Ventures Company und verdient damit Millionen. Davin, als ältesteter Sohn, ist der Erbe dieses Millionenunternehmens. Geld spielt für die Familie also keine Rolle und so wuchs Davin auch sehr behütet auf. Er bekam alles was er wollte und musste sich demnach niemals Gedanken um Geld machen. Ihm wurde alles ermöglicht. Er genoss dieses Leben auf jeden Fall sehr, auch wenn er schon als kleiner Junge auf nichts in seinem Leben verzichten musste. Obwohl er reich war und so auch aufgewachsen war, fand Davin in der Schule sehr schnell neue Freunde. Mit seiner charmanten Art fiel ihm das nicht besonders schwer. Die meisten fanden ihn toll und wollten mit ihm befreundet sein. Ein Umstand der Davin gefiel, vor allem je älter er wurde. Der Vorteil dabei war das er zu einem sehr attraktiven Mann heranwuchs und schon früh fanden auch die ersten Mädchen Interesse an dem Millionärssohn. Geld und gutes Aussehen machten es eben leicht für Davin. In der Schule hatte er daher sehr schnell den Ruf weg ein Frauenheld zu sein. Was aber nicht bedeuten soll das sein Leben nur aus Frauen und Partys besteht. Er hat immerhin ein Ziel vor Augen, denn er ist der Erbe eines Millionenunternehmens und Davin möchte dieses Erbe auf jeden Fall weiterführen. Dafür setzt sein Vater aber auch gute Noten vorraus, denn alles soll seinem Sohn ja nicht zugeflogen kommen. Sein Vater will damit auch erreichen das Davin den Ernst des Lebens kennenlernt und das nicht alles von selbst kommt. Um eine Firma zu leiten braucht es mehr als nur ein nettes Lächeln und gutes Aussehen und diese Werte bekommt er auf seinem Weg mit vermittelt. Davin folgt diesem Ziel mit Fleiß und schafft es so auch gute Noten nach Hause zu bringen. Er ruht sich nicht darauf aus und das sollte man bei ihm gar nicht so meinen. Aber Davin ist alles andere als ein dummer Mensch und lernt fleißig. Mit dem Ziel vor Augen weiß er eben ganz genau was er einmal manchen will. Allerdings sollte ihn ein zwischenfall ziemlich aus der Bahn werfen, denn seine Mutter erhielt die Diagnose Hirntumor. Die Ärzte gaben Lisa Black nur wenige Monate zu leben. Mehr als ihr ein paar letzte schöne Momente zu bereiten konnte die Familie nicht machen und so starb sie 2 Monate nach ihrer Diagnose an dem Hirntumor. Für Davin brach eine Welt zusammen, denn er hatte seine Mutter sehr geliebt. Das warf zurück und um sich abzulenken ließ er sich erneut mit Frauen ein. Er hatte mehrere Affären, wovon eine nicht ohne Folgen blieb. Das aber erfuhr er nicht, denn ihm wurde bewusst das das nicht sein Leben ist. Er hatte doch ein Ziel und er wollte seine Mutter stolz machen, ebenso seinen Vater. Er nahm seine Karriere wieder voll in die Hand und konnte nun bei seinem Vater in der Firma mit einsteigen. So konnte Davin nun endlich seine beruflichen Erfahrungen sammeln und zeigen das er würdig war das Unternehmen zu leiten. Inzwischen konnte Davin sich zum Juniorchef der Firma hoch arbeiten.





— Avatar —

Hero Fiennes Tiffin

— Das ist mir wichtig:

Mir ist wichtig das du ernsthaftes Interesse an der Rolle hast und Spaß daran hast die Story entwickeln zu lassen. Dabei ist es mir natürlich wichtig das wir auch gemeinsam playen. Natürlich sind GB Einträge immer sehr schön und nebenbei sehr gern gesehen. Aber sie sind nicht alleine Hauptbestandteil, sondern nebenbei. Wichtig ist mir Aktivität im Play, auch du da natürlich nicht ständig einen Post zur Stelle haben musst. Das Real Life geht vor. Ansonsten wäre mir ein Post wichtig, welcher aus der Sicht des Charakters ist. Einfach damit ich sehe wie du sie verkörperst und sie dir vorstellst.



— Das erwartet dich:

Ich selbst bin ein aktiver Mensch und schaue auch in der Regel den Tag über immer Mal wieder rein. Aktiv bin ich aber eher vormittags/nachmittags und abends dann weniger. Auch am WE bin ich eher sporadisch anzutreffen. Einen Post kannst du in der Regel 1-2 Mal in der Woche von mir erwarten. Das Real Life geht aber jederzeit vor. Im Chat trifft man mich nicht an. Das sage ich auch gleich vorn weg. Ansonsten plane ich nichts, sondern möchte das Play entscheiden lassen.







— Avatar —

Josephine Langford

— Das suche Ich:

Affäre, Mutter meines Kindes



— Das solltest du wissen:

Das ist kein Gesuch nach einem Pairing, denn sowas kann man nicht planen. Es sollte sich alles im Play entwickeln. Die Option auf mehr besteht aber natürlich. Aber gerade durch das alles was er so erlebt hat ist er auch nicht immer einfach im Umgang und du hast natürlich Angst mir zu offenbaren das ich Vater bin. Du solltest also natürlich kein Problem damit haben eine Mutter zu spielen, denn in erster Linie ist sie das. Wobei sie natürlich auch ihren eigenen Weg gehen kann.



NAME — ALTER — STUDIUM/JOB
It's your choice • 24 oder 25 Jahre • meine neue Sekretärin

— Gemeinsame Wege

Wir beide kennen uns bereits, denn du bist eine meiner Affären die ich hatte nachdem meine Mom gestorben ist und ich damit nicht so recht klar gekommen bin. Es war also alles ziemlich unspektakulär. Man ist ins Gespräch gekommen und hat sich verstanden, danach kam es zum Sex. Du warst eine von vielen. Zumindest am Anfang, aber das hat uns beide nicht gestört. Es war klar das nichts ernstes dahinter gesteckt hat. Es war einfach nur Spaß. Ein paar mal haben wir uns getroffen und hatten dann Sex, aber irgendwann sind wir getrennte Wege gegangen. Du hast dein Ding gemacht und ich habe mich auf meine Karriere konzertiert. Allerdings hast du ein Andenken von mir bekommen ohne das ich was davon weiß. Du bist in dieser Nacht nämlich schwanger geworden. Diese Nachricht hat dich völlig aus der Bahn geworfen und dein gesamtes bisheriges Leben auf den Kopf gestellt. Was sollte den nun werden? Immerhin hattest du große Pläne für dein Leben und mir kannst du es nicht sagen, denn du hast zum einen Angst davor und zum anderen auch meine Nummer gar nicht. Zuerst bist du hin und her gerissen, was sollst du machen. Aber du weißt das du das Kind nicht töten kannst. Du entscheidest dich also für das Baby und willst es danach zur Adoption frei geben. Allerdings entwickelst du während der Schwangerschaft zunehmend Muttergefühle als du das Baby unter deinem Herzen spürst. Als das Kind dann geboren wird kannst du es nicht hergeben und entschließt dich dazu es behalten. Das alles ist inzwischen jetzt 2 Jahre her und du bist Mutter mit Leib und Seele. Aber aus den Nachrichten erfährst du von mir und das ich nun Juniorchef bin. Du beschließt also mir zu sagen das ich Vater bin und bewirbst dich damit auf die Stelle als Sekretärin bei mir. So kommt es wieder zum Treffen zwischen uns und einer Neuigkeit die auch mein Leben verändern wird.





nach oben springen



0 citizens und 1 viewer sind Online


today were 3 viewer online.

Das Forum hat 547 Themen und 4772 Beiträge.

today 0 citizen were online :


Besucherrekord: 32 Benutzer (24.04.2021 14:59).

disconnected × talkbox citizens online 0